News

Alkoholismus ist eine Krankheit

Arbeitsunfähigkeit wegen Alkoholismus

Muss ein Arbeitgeber einem Angestellten, der seit mehreren Jahren alkoholabhängig ist und schon zwei Entzüge hinter sich hat, weiterhin sein Gehalt bezahlen, wenn dieser auf Grund von schwerem Alkoholkonsum ins Krankenhaus eingeliefert wird und zehn Monate lang nicht arbeiten kann? Darüber urteilte in letzter Instanz das Bundesarbeitsgericht. Arbeitgeber will keine Entgeltfortzahlung leisten Dem Gericht in…


weiterlesen
Urlaub für Häftlinge

Bezahlte Urlaubstage für Häftlinge

Arbeiten hinter Gittern ist nichts Ungewöhnliches, doch bezahlter Urlaub im Gefängnis ist nicht sofort für jeden nachvollziehbar. Tatsächlich haben arbeitende Gefangene auch einen Anspruch auf bezahlte Urlaubstage. Unter welchen Bedingungen dies genau möglich ist, musste das Oberlandesgericht Hamm entscheiden. Urlaubsanspruch trotz Fehltage Im konkreten Fall ging es um einen Häftling, der seit Juli 2013 in…


weiterlesen
Urlaubsplanung

Urlaubsanspruch bei Jobwechsel

Der Antritt einer neuen Arbeitsstelle bei einem anderen Arbeitgeber ist in vielen Fällen mit Problemen und Unklarheiten verbunden, insbesondere wenn es um die Ansprüche des Arbeitnehmers geht. Wie verhält es sich beispielsweise mit dem noch zustehenden Urlaub? Verfällt dieser beim Wechsel des Arbeitsverhältnisses oder bleibt er bestehen? Um eine solche Fragestellung dreht sich auch der…


weiterlesen
Ungenügendes Arbeitszeugnis

Unzufrieden mit Leistungsbewertung im Arbeitszeugnis

Wenn es um die Bewertung des Arbeitnehmers durch seinen Arbeitgeber geht, kommt es häufig zu Streitigkeiten zwischen den Parteien. In vielen Fällen empfindet der Arbeitnehmer seine Beurteilung als ungerechtfertigt. Obwohl er stets sein Bestes gegeben und seine Tätigkeit mit viel Engagement ausgeübt hat, erhält er von seinen Arbeitgeber eine aus seiner Sicht ungenügende Bewertung. Dies…


weiterlesen
Praktikum muss nicht auf Probezeit angerechnet werden

Praktikum muss nicht auf Probezeit angerechnet werden

Mit Urteil vom 19.11.2015 entschied das Bundesarbeitsgericht, dass ein Praktikum, das einem Ausbildungsverhältnis vorausgeht, nicht auf die Probezeit der Berufsausbildung selbst angerechnet werden muss. Damit bestätigte das Gericht das Urteil vom 30.07.2014 des Landesarbeitsgerichtes Hamm (Az. 3 Sa 523/14). Kläger war in der Probezeit gekündigt worden Das Bundesarbeitsgericht hatte einen Fall aus Nordrhein-Westfalen zu entscheiden.…


weiterlesen
Rechtsstreit um Arbeitsort

Rechtsstreit um Arbeitsort

Das Landesarbeitsgericht Mainz hat entschieden, dass ein Arbeitgeber den Arbeitsort seines Angestellten nicht willkürlich ändern darf. Es müssen stets die Interessen beider Seiten abgewogen werden. Arbeitnehmer darf nicht mehr von zu Hause arbeiten Ein Software-Ingenieur arbeitete seit August 2009 hauptsächlich von zu Hause aus. Die gelegentlichen Fahrten zu seinem 300 km entfernten Betriebssitz wurden von seinem…


weiterlesen
Unbezahlte Überstunden

Unbezahlte Überstunden

Wer kennt das nicht? Kurz vor Feierabend ist noch eine dringende Aufgabe zu erledigen, etwas kommt dazwischen und schon verlängert sich die übliche Arbeitszeit. In der Regel erhält man dafür einen Freizeitausgleich, oder die Vergütung der Mehrarbeit. Doch was passiert, wenn der Arbeitgeber sich weigert, die Überstunden anzuerkennen? Arbeitgeberin weigert sich Überstunden zu vergüten Ein…


weiterlesen
Sicherheitsmitarbeiter gekündigt

Sicherheitsmitarbeiter fristlos gekündigt

Ein Mitarbeiter aus dem Sicherheitsdienst ist fristlos gekündigt worden, nachdem er unerlaubt seinen Arbeitsplatz verlassen hatte. Gegen diese Entscheidung zog er nun vor Gericht. Arbeitnehmerin verlässt unentschuldigt ihren Kontrollbereich Der Arbeitnehmer eines Unternehmens für Wach- und Sicherheitsdienste wurde für die Kontrolle des Ausgangs von dem Produktionsbereich einer Münzprägeanstalt eingeteilt. Der zu bewachende Bereich wurde durch ein…


weiterlesen
Urlaubs- und Weihnachtsgeld in Gefahr?

Kein Urlaubsgeld mehr?

Bei dem Urlaubsgeld handelt es sich, genau wie beim Weihnachtsgeld, prinzipiell um eine freiwillige Zahlung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer. Wenn diese Leistung vertraglich vereinbart wurde, so hat der Arbeitnehmer auch dauerhaft einen Anspruch darauf. Doch kann ein Vorgesetzter von dieser Vereinbarung einfach wieder zurücktreten? Arbeitgeber will Urlaubs- und Weihnachtsgeld streichen Bei den Arbeitnehmern eines Betriebes…


weiterlesen
Rechtsstreit um Raucherpausen

Streit um Raucherpausen

Sobald der Arbeitsvertrag unterschrieben wurde, steht der Arbeitnehmer in einem Abhängigkeitsverhältnis zu seinem Arbeitgeber. Diesbezüglich hat ein Arbeitnehmer allerdings nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte, z.B. das Recht auf Urlaub oder auf Pausen. Aber besteht auch ein Anspruch auf bezahlte Raucherpausen? Angestellter fordert bezahlte Raucherpausen In einem Betrieb war es an der Tagesordnung, dass die Arbeitnehmer…


weiterlesen