News

Eltern erben Facebook-Account ihrer verstorbenen Tochter

Eltern erben Facebook-Account ihrer verstorbenen Tochter

Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass die Eltern einer verstorbenen Minderjährigen deren digitale Nachrichten auf Facebook einsehen dürfen. Das soziale Netzwerk ist in dem Fall verpflichtet, die Zugangsdaten für den Account weiterzugeben. Mutter will Todesumstände ihres Kindes mithilfe von Facebook-Konto klären Ein 15-jähriges Mädchen kam unter ungeklärten Umständen ums Leben. Sie war in einem Bahnhof…


weiterlesen
Hirnhautentzündung zu spät erkannt

Hirnhautentzündung zu spät erkannt

Ein ostfriesisches Krankenhaus muss einem Jungen, dessen Hirnhautentzündung zu spät entdeckt wurde, Schmerzensgeld zahlen. Obwohl die Eltern bereits in der Nacht einen Pfleger alarmiert hatten, wurde das Kind erst Stunden später behandelt. Fünfjährigem müssen beide Unterschenkel amputiert werden Ein damals fünfjähriger Junge wurde am 12. Mai 2011 mit Schüttelfrost und hohem Fieber in ein ostfriesisches…


weiterlesen
Kindergeldanspruch trotz Auslandsstudium?

Kindergeld trotz Auslandsstudiums

Das Studium im Ausland stellt eine gute Gelegenheit dar, um eine andere Sprache zu erlernen und eine neue Kultur zu entdecken. Für viele Studierende ist die Finanzierung solch eines Aufenthalts jedoch nicht leicht, sodass jeder Cent zählt. Da seinem Sohn für die Zeit eines Auslandsstudiums der Anspruch auf Kindergeld abgesprochen wurde, ist ein Vater nun vor…


weiterlesen
Lehrer fehlt unentschuldigt

Lehrer fehlt unentschuldigt

Das Verwaltungsgericht Trier hat den Lehrer einer Berufsbildenden Schule aufgrund unentschuldigter Fehlzeiten aus dem Dienst entfernt. Der Beamte war zuvor bereits mehrfach auffällig geworden. Berufsschullehrer will nur noch am Gymnasium unterrichten Ein Berufsschullehrer war seit seiner Einstellung in den Schuldienst bereits einige Male versetzt worden. Immer wieder kam es zu Beschwerden bezüglich seines Unterrichtsstils. Seit dem Jahr 2004 wurde…


weiterlesen
Wer darf über die Impfung eines Kindes entscheiden?

Wer darf über die Impfung eines Kindes entscheiden?

Oftmals fällt vor allem jungen Eltern die Entscheidung, für oder gegen die Durchführung einer Impfung bei ihren Kindern, nicht leicht. Es werden andere Eltern um Rat gefragt, Vor- und Nachteile miteinander verglichen und Nebenwirkungen ab gewägt. Besonders schwierig wird es allerdings, wenn die Eltern bereits geschieden sind und sich absolut nicht einigen können. Vater möchte keine…


weiterlesen
Hauptwohnsitz  bei Scheidungskindern

Hauptwohnsitz bei Scheidungskindern

Nach einer Scheidung gibt es für Eltern einiges zu klären, vor allem wenn es um das Wohl ihrer Kinder geht. Dass dies unter Umständen sogar vor Gericht enden kann, zeigt der folgende Fall. Geschiedenes Paar teilt sich gleichberechtigt das Sorgerecht für die Kinder Ein Ehepaar lebte seit Januar 2011 getrennt und teilte sich gleichberechtigt das Sorgerecht…


weiterlesen
Kostenübernahme bei Erdnussallergie?

Kostenübernahme bei Erdnussallergie?

Der folgende Fall widmet sich der Frage: Hat ein Kind, das unter einer lebensbedrohlichen Erdnussallergie leidet, das Recht auf die Kostenübernahme für eine persönliche Assistenz während seines Aufenthalts im Kindergarten? Vierjähriger leidet unter hochgradiger Allergie Ein Vierjähriger aus dem Landkreis Cuxhaven leidet an einer hochgradigen Erdnussallergie, durch die er im Extremfall sogar einen lebensbedrohlichen anaphylaktischen…


weiterlesen
Unfall auf Schulparty

Unfall auf Schulparty

Im vorliegenden Fall dreht sich alles um die Frage: Wann genau stehen Schüler unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung? Schwerer Sturz auf „Frühlings-Rockparty“ Im Jahre 2006 besuchte eine  – damalige – Schülerin  der zehnten Klasse die alljährliche „Frühlings-Rockparty“ ihrer Schule. Die Veranstaltung war hauptsächlich für Schüler der 9. und 10. Klassenstufe gedacht, der Eintrittspreis für…


weiterlesen
Kostenübernahme bei Erdnussallergie?

Land wegen fehlender Kinderbetreuungsplätze verklagt

In Deutschland hat jedes Kind mit Vollendung des ersten Lebensjahres Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Kindertagesstätte. Doch was passiert, wenn die Stadt keine freien Plätze mehr zuweisen kann? Besteht dann für die betroffenen Eltern ein Anrecht auf Schadensersatz? Anspruch auf Betreuungsplatz Drei Mütter aus Leipzig wollten ihre Kinder in einer Kindertageseinrichtung unterbringen. Nach § 24 Abs. 2 Satz 1 SGB VIII hat ein…


weiterlesen
Schmerzensgeld nach tödlicher Messerattacke

Junger Mann nach Messerattacke verstorben

Wenn ein junger Mann stirb, weil er von einem Jugendlichen grundlos niedergestochen wird, können die Eltern des Verstorbenen dann ein Schmerzensgeld von dem Angreifer fordern? 22-Jähriger grundlos niedergestochen In der Nacht zum 18.09.2011 traf in Osnabrück in der Ilburgerstraße ein alkoholisierter 22-Jähriger gegen zwei Uhr morgens auf eine Gruppe von jungen Männern. Diese beleidigten den…


weiterlesen