☎ Anwaltshotline „Einspruch“

Sie sind mit einer Entscheidung, einem Beschluss oder einem Urteil nicht einverstanden und wollen Einspruch erheben? Wie Sie am besten vorgehen und wie Ihre Chancen aussehen, erklärt Ihnen ein Rechtsanwalt telefonisch, wenn Sie die „Beratung zum Einspruch“ nutzen und die Nummer der Anwaltshotline Einspruch wählen!

Wichtige Gebiete zum Einspruch

  • Verwaltungsakt
  • Fristversäumnis
  • Versäumnisurteil
  • Finanzbehörde
  • Kündigung

Rufen Sie die „Hotline Einspruch“ an, wenn beispielweise der Steuerbescheid für Sie nicht nachvollziehbar ist und Sie rechtlich dagegen vorgehen wollen. Unsere erfahrenen Anwälte sind Experten in strafrechtlichen Angelegenheiten und informieren Sie über alle relevanten Aspekte zum Einspruch.

Einspruch kann erhoben werden, wenn man Einwände gegen eine bestimmte Entscheidung hat. Juristisch gesehen ist ein Einspruch ein Rechtsbehelf, um Widerspruch gegen ein Urteil oder einen Beschluss einzulegen. Im deutschen Recht ist der Einspruch vor allem beim Zivilprozess, Verwaltungsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht und Patentrecht von Bedeutung. In einem Zivilprozess ist der Einspruch das einzige Mittel gegen ein sogenanntes Versäumnisurteil. Innerhalb des Steuerrechts kann Einspruch gegen Verwaltungsakte erhoben werden, die beispielsweise Abgabeangelegenheiten betreffen. Auch gegen einen Vollstreckungsbescheid, Bußgeldbescheid und Strafbefehl haben Betroffene das Recht, Einspruch zu erheben. Der Einspruch dient des Weiteren Arbeitnehmern als Mittel, um gegen eine Entscheidung des Betriebsrats vorzugehen, etwa im Fall einer Kündigung.

Durch einen Einspruch, der zugelassen wird, wird der Vollzug des jeweiligen Beschlusses zunächst ausgesetzt. Im Steuerrecht kann er, wenn es schlecht läuft, jedoch auch zu einer „Verböserung“ führen. Damit Ihnen keine Nachteile entstehen, sollten Sie unbedingt die Beratung eines kompetenten Anwalts in Anspruch nehmen.

Wenn Sie Einspruch erheben möchten, müssen Sie unter anderem die jeweils geltende Frist beachten. Im Steuerrecht beträgt diese einen Monat, in anderen Rechtsgebieten auch nur ein oder zwei Wochen, beim Patent wiederum neun Monate. Um mit dem Einspruch etwas zu erreichen, muss er statthaft, zulässig und begründet sein. Bitte legen Sie den Steuerbescheid oder andere relevante Unterlagen vor der telefonischen Rechtsberatung neben das Telefon, um sie für das Gespräch griffbereit zu haben.

Schriftliche Rechtsberatung zum Einspruch

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.