☎ Anwaltshotline “Verjährung”

Sie haben eine Frage zum Thema Verjährung, weil Sie entweder selbst eine Straftat begangen haben oder, weil Sie wissen möchten, ob Sie noch Ansprüche geltend machen können? Alle rechtlichen Fragen beantwortet Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt bei der Anwaltshotline Verjährung. Rufen Sie am besten gleich an!

Interessante Themen zur Verjährung

  • Verwirkung
  • Verjährungsfrist
  • Verfolgungsverjährung
  • Vollstreckungsverjährung

Bei der telefonischen „Beratung zur Verjährung“ geben unsere qualifizierten Rechtsanwälte zu jedem der oben angeführten Themen umfangreiche Auskünfte. Rufen Sie sofort die „Hotline Verjährung“ an, wenn Sie eine Frage zur Verjährung beschäftigt.

Sobald Verjährung eingetreten ist, kann man einen bestehenden Anspruch nicht mehr durchsetzen, im konkreten Fall kann eine Straftat also nicht mehr verfolgt werden. Das heißt, ist die für den jeweiligen Straftatbestand geltende Verjährungsfrist abgelaufen, kann der Täter oder Schuldner nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden und der Staat beziehungsweise ein anderer Geschädigter kann keine Ansprüche mehr geltend machen. Von der Verjährung zu unterscheiden ist die Verwirkung.

Im Strafrecht werden zwei Arten der Verjährung unterschieden: die Verfolgungsverjährung und die Vollstreckungsverjährung. Rechtsgebiete, in denen Verjährung ebenfalls eine Rolle spielt, sind das Zivilrecht, das Öffentliche Recht und das Steuerrecht. In der Regel setzt eine Verjährung nach drei Jahren ein. Es gibt allerdings verschiedene Verjährungsfristen. Allgemein gilt, je schwerer die Straftat ist, desto länger ist die Verjährungsfrist. Während beispielsweise Ordnungswidrigkeiten nach sechs Monaten bis drei Jahren verjähren, tun dies Verkehrsordnungswidrigkeiten in der Regel bereits nach drei Monaten. Was nicht verjähren kann, sind lebenslange Freiheitsstrafe und Sicherheitsverwahrung.

Ihre Straftat ist bereits verjährt, doch Sie sollen die Strafe trotzdem antreten? Wie Sie sich dagegen wehren können, erläutert Ihnen ein erfahrener Rechtsanwalt. Kontaktieren Sie einen solchen über die „Anwaltshotline Verjährung“. Dieser beantwortet Ihnen alle Fragen rund um Ihr Recht. Legen sie wichtige Unterlagen bereit und rufen Sie dann die „Hotline Verjährung“ an!

Schriftliche Rechtsberatung zur Verjährung

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.