☎ Anwaltshotline “Gewerkschaft”

Die o.g. Nummer der Anwaltshotline Gewerkschaft dient der „Beratung zur Gewerkschaft“! Über die „Hotline Gewerkschaft“ erreichen Sie einen unserer Rechtsanwälte. Nutzen Sie die Vorteile der telefonischen Rechtsberatung. So können Sie jetzt gleich Ihre Rechtsfrage besprechen!

Wichtige Gebiete zur Gewerkschaft

  • Dachverband
  • Organisationsgrad
  • Mitgliedsgewerkschaften
  • Grundgesetz

Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von Arbeitnehmern, die darauf ausgerichtet ist, die sozialen und wirtschaftlichen Lebensbedingungen der Gewerkschaftsmitglieder zu Verbessern und die Belange der Mitglieder gegenüber den Arbeitgebern zu vertreten. Ihre historischen Wurzeln haben Gewerkschaften in den Arbeiterbewegungen des 19. Jahrhunderts, die im Zuge der damals überall in Europa fortschreitenden Industrialisierung entstanden waren.

Das Recht auf die Bildung von Gewerkschaften ist in Deutschland im Grundgesetz in Artikel 9 Abs. 3 verankert („Das Recht, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden, ist für jedermann und für alle Berufe gewährleistet.“). Weitere Gesetze, etwa das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) oder das Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG) geben den Gewerkschaften darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Befugnisse auszuüben.

In Deutschland ist der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) der größte Dachverband von Mitgliedsgewerkschaften. Die Mitglieder des DGB entstammen allen Branchen und Wirtschaftssektoren und haben zusammengenommen rund sechs Millionen Mitglieder. Die Mitgliederstärksten Gewerkschaften im DGB sind die IG Metall und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, beide mit rund 2,2 Millionen Mitgliedern. Weitere bekannte deutsche Gewerkschaftsdachverbände sind der Deutsche Beamtenbund (DBB) und der Christliche Gewerkschaftsbund Deutschlands (CGD). Dem internationalen Trend folgend haben auch die Gewerkschaften in Deutschland seit den 1990er Jahren mit einem massiven Mitgliederrückgang zu kämpfen. Dieser spiegelt sich auch im Organisationsgrad wieder, der den Anteil der in einer Gewerkschaft organisierten Arbeitnehmer eines Landes angibt: betrug dieser in Deutschland 1980 noch 33,6%, lag er 2010 nur noch bei rund 20%, Tendenz fallend.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die entsprechenden Unterlagen bereit gelegt haben, wenn Sie anrufen.

Schriftliche Rechtsberatung zur Gewerkschaft

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.