☎ Anwaltshotline „Entschädigung“

Ihnen sind erhebliche Nachteile entstanden und Sie sind der Meinung, der Staat ist verantwortlich dafür? Dann sollten Sie gleich bei der Anwaltshotline Entschädigung anrufen und sich so „Beratung zur Entschädigung“ sichern. Über die “Anwaltshotline Soldatengesetz” sprechen Sie gleich mit einem Juristen, der weiß, wie vorzugehen ist!

Wichtige Gebiete zur Entschädigung

  • Geldleistung
  • Enteignung
  • Strafverfolgung
  • Nachteil
  • Ausgleich

Sie erhoffen sich, nachdem Ihnen Nachteile entstanden sind, eine Geldleistung als Entschädigung? Der Grund dafür ist etwa eine Enteignung, eine Strafverfolgung, bei der Sie sich schließlich als unschuldig erwiesen haben oder ein anderer Nachteil? Klären Sie mit einem unserer Anwälte über die „Hotline Entschädigung“ ab, was Sie tun können, um entschädigt zu werden!

Unter einer Entschädigung wird eine (Geld-)Leistung verstanden, die einer Person als Ausgleich für Nachteile zusteht, die ihr durch Behörden entstanden sind. Das Gegenstück zum im Verwaltungsrecht benutzten Begriff der Entschädigung ist im Zivilrecht der Schadensersatz. Beide Begriffe werden oft synonym verwendet.

Das Grundgesetz schützt in Artikel 14 das Eigentum der Bürger und schreibt zugleich vor, dass eine Enteignung nur dann stattfinden darf, wenn sie aufgrund eines Gesetzes erfolgt, das Art und Ausmaß der Entschädigung für die Enteignung regelt. Beispiele für Gesetze, die die Entschädigung regeln, sind das Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG) und das Gesetz über die Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen (StrEG)

Entschädigungszahlungen sind in der Regel steuerlich begünstigt, teilweise sind sie von der Versteuerung auch ausgenommen. Nicht versteuert werden beispielsweise Schmerzensgelder oder Versicherungsprämien aus einem privaten Versicherungsvertrag, da sie keine Einkunftsart im Sinne des Einkommensteuergesetzes (EStG) sind. Eine steuerliche Tarifbegünstigung gibt es für Ausgleichzahlungen, die aufgrund von entgangenen Einnahmen oder der Nichtausübung einer Tätigkeit sowie der Aufgabe von Gewinnbeteiligungen geleistet wurden.

Entschädigungszahlungen unterliegen nur teilweise der Einkommensteuer und sind, sofern sie der Einkommensteuer unterliegen, steuerlich begünstigt.

Unterlagen holen, o.g. Nummer der Hotline wählen und Sachlage betreffen!

Schriftliche Rechtsberatung zur Entschädigung

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.