☎ Anwaltshotline “Tempolimit”

Die o.g. Nummer der Anwaltshotline Tempolimit dient der „Beratung zum Tempolimit“! Über die „Hotline Tempolimit“ erreichen Sie einen unserer Rechtsanwälte. Nutzen Sie die Vorteile der telefonischen Rechtsberatung. So können Sie jetzt gleich Ihre Rechtsfrage besprechen!

Wichtige Gebiete zum Tempolimit

  • Schadstoffbelastung
  • Autobahn
  • Schallbelastung
  • Umweltschutz

Ein Tempolimit, auch als zulässige/erlaubte Höchstgeschwindigkeit oder Geschwindigkeitsbegrenzung bezeichnet, ist ein Geschwindigkeitsgrenzwert, den ein Fahrzeug nicht überschreiten darf. Die Ausgestaltung von Tempolimits kann auf unterschiedlichste Weise erfolgen. Ein Tempolimit kann landesweit für alle Straßen gelten, es kann nur für bestimmte Straßentypen oder Fahrzeugtypen festgelegt werden oder auch nur für lokal begrenzte Bereiche.

Schon bald nach dem Aufkommen der ersten Automobile begann der Gesetzgeber mit der Regulierung des Verkehrs. Hierzu gehörten schon sehr früh Geschwindigkeitsbegrenzungen; seit 1910 galt in Deutschland innerorts ein Tempolimit von 15 km/h, seit 1923 galt ein Wert von 30 km/h. Heute gilt innerorts in Deutschland ein generelles Tempolimit von 50 km/h. In den 1970er Jahren wurde in Deutschland schließlich eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h für außerorts gelegene Straßen eingeführt – Hintergrund waren die damals dramatisch hohen Zahlen an Verkehrstoten. 1974 wurde dann für Autobahnen und richtungsgetrennte Straßen außerorts sowie für nicht richtungsgetrennte Straßen außerorts mit durchgehenden Überholfahrstreifen in beiden Fahrtrichtungen eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h eingeführt. Dies gilt in Deutschland auch heute noch. Ein generelles, das auch auf Autobahnen geltendes Tempolimit, ist in Deutschland, anders als in allen anderen Ländern Europas und in den meisten Ländern der Welt, nie eigeführt worden. Im europäischen Ausland gelten auf der Autobahn generelle Tempolimits zwischen 100 km/h und 150 km/h.

Neben der bereits erwähnten Sicherheit der Verkehrsteilnehmer dienen Geschwindigkeitsbegrenzungen auch dem Umweltschutz. Zum einen steigt bei hohen Geschwindigkeiten die von Kraftfahrzeugen ausgehende Schallbelastung, zum anderen ist auch die Schadstoffbelastung höher. Ein weiterer Grund für dauerhaft oder zeitweise verhängte Tempolimits ist die damit beabsichtigte Vermeidung von Verkehrsstaus bei dann geringeren Geschwindigkeitsunterschieden zwischen den Verkehrsteilnehmern.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die entsprechenden Unterlagen bereit gelegt haben, wenn Sie anrufen.

Schriftliche Rechtsberatung zum Tempolimit

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.