☎ Anwaltshotline “Waffenbesitz”

Die o.g. Nummer der Anwaltshotline Waffenbesitz dient der „Beratung zum Waffenbesitz“! Über die „Hotline Waffenbesitz“ erreichen Sie einen unserer Rechtsanwälte. Nutzen Sie die Vorteile der telefonischen Rechtsberatung. So können Sie jetzt gleich Ihre Rechtsfrage besprechen!

Wichtige Gebiete zum Waffenbesitz

  • Waffenschein
  • Waffenbesitzkarte
  • Waffenrecht
  • Waffengesetz

Der Begriff Waffenbesitz beschreibt das Innehaben der tatsächlichen Sachherrschaft über eine oder mehrere Waffen. Der Waffenbesitz unterliegt in Deutschland einer strengen gesetzlichen und behördlichen Regulierung.

Rechtsgrundlage des Waffenrechts in Deutschland ist das Waffengesetz (WaffG). Es trat am 1. Januar 1973 in Kraft und regelte Waffenrecht und Waffenbesitz erstmals in der Bundesrepublik Deutschland landesweit einheitlich. Voraussetzung für den Erlass des Gesetzes war eine Grundgesetzänderung, die die Gesetzgebungskompetenz für das Waffenrecht in den Bereich des Bundes verlegte. Seit seinem Inkrafttreten ist das Waffengesetz immer wieder in Teilbereichen reformiert worden. Besonders die Schulamokläufe von Erfurt (2002), Emsdetten (2006) und Winnenden (2009) führten zu restriktiveren Gesetzesregelungen.

Das Waffengesetz umfasst insgesamt 60 Paragrafen und ist in sechs Abschnitte unterteilt. Abschnitt 1 enthält allgemeine Bestimmungen, Abschnitt 2 ist sehr umfangreich und regelt den Umgang mit Waffen und Munition. Abschnitt 3 enthält sonstige waffenrechtliche Vorschriften, Abschnitt 4 die waffenrechtlichen Straf- und Bußgeldvorschriften. Die Abschnitte 5 und 6 enthalten schließlich Ausnahmen von der Anwendung des Gesetzes und Übergangs- und Verwaltungsvorschriften.

Voraussetzung für den legalen Besitz von Waffen ist in Deutschland die Waffenbesitzkarte. Von der Waffenbesitzkarte ist der Waffenschein zu unterscheiden; dieser berechtigt zum Führen einer Waffe, also zur Ausübung der tatsächlichen Gewalt über eine Waffe außerhalb der eigenen Wohnung.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die entsprechenden Unterlagen bereit gelegt haben, wenn Sie anrufen.

Schriftliche Rechtsberatung zum Waffenbesitz

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.