☎ Anwaltshotline “Vergewaltigung”

Die o.g. Nummer der Anwaltshotline Vergewaltigung dient der „Beratung zur Vergewaltigung“! Über die „Hotline Vergewaltigung“ erreichen Sie einen unserer Rechtsanwälte. Nutzen Sie die Vorteile der telefonischen Rechtsberatung. So können Sie jetzt gleich Ihre Rechtsfrage besprechen!

Wichtige Gebiete zur Vergewaltigung

  • Dunkelziffer
  • Kriminalstatistik
  • Gewalt
  • Bekanntenkreis

Eine Vergewaltigung ist die Nötigung einer Person zur Vornahme oder Duldung von sexuellen Handlungen an einer oder durch eine andere Person unter der Androhung von Gewalt oder unter Ausnutzung einer Zwangslage. Eine Vergewaltigung ist ein massiver Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht des Vergewaltigungsopfers und gilt in fast allen Rechtsordnungen weltweit als eines der schwersten Verbrechen.

In Deutschland wird der Straftatbestand der Vergewaltigung in § 177 Strafgesetzbuch (StGB) geregelt. In vier Abstufungen werden hier verschieden schwere Formen der Vergewaltigung unterschieden und unterschiedlich hoch unter Strafe gestellt. Das Strafmaß reicht von „nicht unter einem Jahr“ bis zu „nicht unter fünf Jahren“ in Fällen, in denen der Täter „bei der Tat eine Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug verwendet“ oder „das Opfer bei der Tat körperlich schwer misshandelt oder durch die Tat in die Gefahr des Todes bringt.“

Wie hoch die Zahl der begangenen Vergewaltigungen liegt, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Die deutsche Polizeiliche Kriminalstatistik wies für das Jahr 2013 46.793 Fälle von Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung aus, darunter 7.408 Vergewaltigungen. Es wird allgemein jedoch davon ausgegangen, dass es bei Vergewaltigungen eine hohe Dunkelziffer gibt.

Umfragen haben ergeben, dass die Bereitschaft, eine erlittene Vergewaltigung anzuzeigen, häufig nur gering ausgeprägt ist. Grund hierfür ist unter anderem die Tatsache, dass bei der großen Mehrzahl der Vergewaltigungen Opfer und Täter aus demselben Verwandten- oder Bekanntenkreis stammen. Auch die Angst vieler Opfer, nach der Anzeige sozial gebrandmarkt zu sein, spielt für die geringe Anzeigebereitschaft eine Rolle.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die entsprechenden Unterlagen bereit gelegt haben, wenn Sie anrufen.

Schriftliche Rechtsberatung zur Vergewaltigung

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.