☎ Anwaltshotline “Sozialversicherungspflicht”

Wenn Ihr Arbeitgeber keine Sozialabgaben für Sie abführt oder Sie ein anderes Anliegen zum Thema Sozialversicherungspflicht beschäftigt, dann wenden  Sie sich am besten an einen fachkundigen Rechtsanwalt. Schnell und unkompliziert erreichen Sie einen solchen über die Anwaltshotline Sozialversicherungspflicht.

Wichtige Stichpunkte zur Sozialversicherungspflicht

  • Anspruch
  • Sozialabgaben
  • Vermeidung
  • Freie Berufe

Zu allen genannten Bereichen erhalten Sie über die Hotline Sozialversicherungspflicht kompetente Auskunft von einem erfahrenen Rechtsanwalt.

In Deutschland gibt es rund 30 Millionen Personen, die einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen. Die Sozialversicherungspflicht dient dazu, Arbeitnehmer und Beschäftigte abzusichern. Bestandteil der Sozialversicherung sind die Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und Unfallversicherung. Die rechtlichen Grundlagen für die einzelnen Versicherungszweige befinden sich im Sozialgesetzbuch (SGB). Nach der Sozialversicherungspflicht sind alle Arbeitgeber, die Arbeitnehmer beschäftigen, gesetzlich dazu verpflichtet, Sozialversicherungsbeiträge abzuführen. Für Selbstständige und Freiberufler gilt die Sozialversicherungspflicht nicht automatisch. Die genauen Regelungen sind von Fall zu Fall sehr unterschiedlich, sodass es immer hilfreich ist, einen Anwalt für Sozialrecht zu diesem Thema zu befragen.

Die Sozialversicherungspflicht bedeutet für Arbeitnehmer, die abhängig beschäftigt sind, dass sie in den genannten Versicherungen versichert sind und Anspruch auf Versicherungsleistungen haben. Auf der anderen Seite finanzieren die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit ihren Beiträgen das soziale Sicherungssystem. Es ist nicht möglich, dass sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer darauf einigen, auf die Sozialversicherungspflicht zu verzichten. Es gibt jedoch einige Umstände, unter denen keine Sozialversicherungspflicht vorliegt und dementsprechend auch keine Sozialabgaben gezahlt werden müssen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn der Erwerbstätige dem Auftraggeber gegenüber nicht weisungsgebunden oder nicht in die Arbeitsorganisation eingebunden ist.

Da die Sozialversicherungspflicht der sozialen Absicherung dient, lohnt es sich in vielen Fällen, einen Anwalt zu Rate zu ziehen, wenn diesbezüglich Fragen oder Probleme auftreten. Über die Hotline Sozialversicherungspflicht erreichen Sie einen erfahrenen Rechtsanwalt, der Ihnen sofort weiterhilft. Legen Sie, wenn vorhanden, relevante Unterlagen vor dem Gespräch bereit und wählen Sie dann die Nummer der Hotline Sozialversicherungspflicht.

Schriftliche Rechtsberatung zur Sozialversicherungspflicht

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.