☎ Anwaltshotline “Sozialleistungen”

Sozialleistungen sollen soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit gewährleisten. Da die rechtlichen Regelungen, die für das System der Sozialleistungen in Deutschland gelten, teilweise recht schwierig zu durchschauen sind, ist es immer hilfreich, sich bei Fragen und Problemen an einen fachkundigen Rechtsanwalt zu wenden. Einen solchen Anwalt erreichen Sie am besten über die Hotline Sozialleistungen.

Wichtige Stichpunkte zu Sozialleistungen

  • Erzieherische Hilfe
  • Hartz IV
  • Arbeitslosengeld
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Grundbedarf

Nutzen Sie die Anwaltshotline Sozialleistungen, um mit einem im Bereich Sozialrecht erfahrenen Rechtsanwalt zu sprechen. Alle Ihre Fragen werden sofort und individuell beantwortet.

Als Sozialleistungen gelten Dienstleistungen, Sachleistungen und Geldleistungen. Gesetzlich verankert sind diese Sozialleistungen in § 11 SGB I. Persönliche und erzieherische Hilfe fällt nach diesem Gesetz in den Bereich der Dienstleistungen. Allgemein handelt es sich bei Sozialleistungen einerseits um Leistungen des Staates, die zur sozialen Absicherung dienen. Zum anderen zählen dazu auch Leistungen von Arbeitgebern. Diese sind gesetzlich dazu verpflichtet, Sozialabgaben, die zur Verbesserung der Lebensbedingungen und zur wirtschaftlichen Absicherung beitragen, für ihre Arbeitnehmer zu zahlen.

Zu den Sozialleistungen gehören in Deutschland neben Arbeitslosengeld und Hartz IV auch Wohngeld, Ausbildungsförderung, Erziehungsgeld und Kindergeld. Für Streitigkeiten, die Sozialleistungen betreffen, sind in den meisten Fällen die Sozialgerichte zuständig. Da es aber verschiedene Leistungsarten gibt, fallen bestimmte Angelegenheiten auch in den Zuständigkeitsbereich von Verwaltungsgerichten und Finanzgerichten. Landet ein Fall vor dem Sozialgericht oder Landessozialgericht ist eine anwaltliche Vertretung zwar nicht verpflichtend, da es sich aber um teilweise existenzielle Leistungen handelt, sind Sie mit einem versierten Anwalt an Ihrer Seite am besten aufgehoben. Sozialleistungen können auch noch nach vier Jahren rückwirkend eingefordert werden.

Möchten Sie Sozialleistungen beantragen oder wurde Ihr Antrag bereits abgelehnt? Dann ziehen Sie einen erfahrenen Anwalt zu Rate, der Sie berät und Sie bei Ihrem weiteren Vorgehen unterstützt. Bevor Sie zum Telefon greifen, sollten Sie alle Dokumente, die Ihre rechtliche Frage betreffen, griffbereit legen, damit Sie sie gegebenenfalls sofort zur Hand haben.

Schriftliche Rechtsberatung zu Sozialleistungen

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.