☎ Anwaltshotline “Pflegekraft”

Sie benötigen rechtlichen Rat zum Thema Pflegekraft? Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen am besten an einen fachkundigen Rechtsanwalt aus dem Sozialrecht. Einen solchen erreichen Sie umgehend über die Anwaltshotline Pflegekraft. Rufen Sie gleich an!

Wichtige Stichpunkte zu Pflegekraft

  • Burnout
  • Überforderung
  • Intensivpfleger
  • Rund-um-die-Uhr-Pflege
  • Pflegeplanung

Ein erfahrener Anwalt beantwortet Ihnen über die die Hotline Pflegekraft alle Fragen zu den genannten Bereichen.

Die Aufgabe einer Pflegekraft ist es, sich um pflegebedürftige Personen zu kümmern. In diesem Rahmen soll der Patient gepflegt und sein Gesundheitszustand beobachtet werden. Auch die Beratung des Betroffenen und seiner Angehörigen gehört zu den Aufgaben einer Pflegekraft. Pflegkräfte sind sowohl stationär als auch ambulant tätig und dürfen ärztliche Anordnungen durchführen sowie bei ärztlichen Maßnahmen assistieren. Um den Beruf der Pflegekraft ausüben zu dürfen, ist eine mehrjährige Ausbildung notwendig.

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft ist in Deutschland den Gesundheitsberufen zugeordnet. Es gibt mehrere Arten von Pflegekräften, nämlich Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger und Kinderkrankenpfleger. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen. Die jeweilige Dauer und die Inhalte werden durch das Krankenpflegegesetz bestimmt, konkrete Angaben sind außerdem in der jeweiligen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zu finden. Das Gehalt für eine Pflegekraft ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie dem Alter, der Berufserfahrung und der Dienststufe. Pflegekräfte, die über kommunale Einrichtungen beschäftigt sind, werden nach den Tarifen des öffentlichen Dienstes bezahlt. Kirchliche und private Institutionen verfügen über eigene, sogenannte Haustarifverträge.

Die Ausübung eines Pflegeberufs ist mit hohen körperlichen und psychischen Belastungen verbunden. Die hohe Gesamtbelastung und das vergleichsweise niedrige Budget auf der einen Seite und die wachsende Zahl pflegebedürftiger Personen auf der anderen Seite, haben in Deutschland zu einem Pflegefachkräftemangel geführt, der unter anderem mit Pflegepersonal aus Polen und anderen Osteuropastaaten zu bewältigen versucht wird.

Nutzen Sie bei rechtlichen Fragen zum Thema Pflegekraft die telefonische Rechtsberatung der Anwaltshotline Pflegekraft, um mit einem auf diesem Gebiet versierten Anwalt zu sprechen. Legen Sie Unterlagen, die den Fall betreffen, vor dem Telefonat bereit, sodass Sie sie bei Bedarf sofort zur Hand haben.

Schriftliche Rechtsberatung zu Pflegekraft

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.