☎ Anwaltshotline “Geruchsbelästigung”

Ihr Nachbar hat mal wieder seine Müllsäcke im Hausflur stehen gelassen und der Geruch zieht mittlerweile auch in Ihre Wohnung? Aus der Restaurantküche unter Ihnen wabern jeden Abend fettige Essensgerüche nach oben? Ein Rechtsanwalt der „Hotline Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht“ erklärt Ihnen, was Sie gegen störende Gerüche unternehmen können.

Interessantes zur Geruchsbelästigung

  • Emission
  • Müll
  • Biotonne
  • Mietwohnung
  • Mietminderung

Ob die im Hochsommer unangenehm riechende Biotonne direkt unter Ihrem Fenster, stinkender Abfall im Hausflur oder Zigarettengeruch vom Balkon des Nachbarn – so manche Gerüche möchte man nicht dort haben, wo man wohnt. Und ebenso, wie Sie die laute Musik ihres Nachbarn oder Hundegebell nicht tolerieren müssen, können Sie sich auch gegen eine Geruchsbelästigung zur Wehr setzen.

Zuerst einmal gilt: Ein direktes Gespräch mit dem Nachbarn kann bereits die Lösung sein. Lassen Sie Ihren Nachbarn wissen, dass Sie sich durch den Geruch gestört fühlen. Ist er jedoch uneinsichtig und ändert nichts an seinem Verhalten, ist der Vermieter in der Pflicht. Bringt auch seine Intervention nichts oder bleibt er untätig, können Sie eine Mietminderung durchsetzen oder vor Gericht ziehen.

Doch Vorsicht: Nicht jede Geruchsbelästigung berechtigt zu einer Mietminderung. Einige Gerüche müssen von Mietern toleriert werden, insbesondere dann, wenn sie nur sporadisch auftreten und nicht von Dauer sind. Ob tatsächlich eine relevante Geruchsbelästigung vorliegt, muss dann im Zweifelsfall ein Sachverständiger entscheiden. Der Mieter ist hier in der Beweispflicht. Auch haben Mieter gegenüber Gewerbebetrieben eine höhere Toleranz aufzubringen. Im Normalfall kann man also nicht gegen Gerüche aus einer Bäckerei oder einem Restaurant vorgehen.

Somit sollte man sich in keinem Fall vorschnell für ein Gerichtsverfahren entscheiden. Ob Sie vor Gericht Erfolgschancen haben, kann Ihnen nur ein erfahrener Rechtsanwalt erklären. Schnell und einfach erreichen Sie einen Anwalt bei unserer „Hotline Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht“. Rufen Sie noch heute an und lassen Sie sich zum Thema Geruchsbelästigung beraten.

Schriftliche Rechtsberatung zur Geruchsbelästigung

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.