☎ Anwaltshotline “Gefahren im Internet”

Die o.g. Nummer der Anwaltshotline Gefahren im Internet dient der „Beratung zum Thema Gefahren im Internet“! Über die „Hotline Gefahren im Internet“ erreichen Sie einen unserer Rechtsanwälte. Nutzen Sie die Vorteile der telefonischen Rechtsberatung. So können Sie jetzt gleich Ihre Rechtsfrage besprechen!

Wichtige Gebiete zum Thema Gefahren im Internet

  • Internetkriminalität
  • Phishing
  • Cybermobbing
  • Streamingdienste

Gefahren im Internet lauern vor allem dann, wenn Internetnutzer nur geringe Kenntnisse über mögliche Fallstricke bei der Benutzung des Internets haben. Angesichts der Schäden, die Internetkriminalität verursacht, ist es ratsam, sich mit den Gefahren im Internet vertraut zu machen.

In erheblichem Umfang sind Kinder von Gefahren im Internet betroffen. Bei Kindern ist das Unwissen über mögliche Gefahren bei der Internetnutzung aufgrund ihres geringen Alters meistens noch gering und die Anzahl der Inhalte, die besonders für Kinder ungeeignet sind, ist hoch. Dies betrifft vor allem pornografische, gewaltverherrlichende oder religiös und politisch extremistische Inhalte. Zwar müssen beispielsweise pornografische Seiten in Deutschland so gestaltet sein, dass nur Erwachsene Zugriff bekommen können – es ist allerdings kein Problem, von einem deutschen Rechner aus auf ausländische Seiten zuzugreifen, für die diese Restriktionen nicht gelten. Ein weiterer Aspekt ist in diesem Zusammenhang das Cybermobbing, das sich häufig in sozialen Netzwerken abspielt.

Ein weit verbreitetes Phänomen im Bereich der Gefahren im Internet ist das sogenannte Phishing. Das Phishing ist der Versuch, durch gefälschte Websites oder E-Mails an die Nutzerdaten einer anderen Person zu gelangen, um diese anschließend zu bestehlen (z.B. der Versuch, Online-Nutzerdaten eines Bankkunden zu erlangen, um mit dessen Daten anschließen illegal Geldüberweisungen zu tätigen). Auch die Verletzung von Urheberrechten spielt durch die Verbreitung der Internet-Streamingdienste eine zunehmende Rolle. Um im Falle von Streitigkeiten seine Rechte wahren zu können, ist es im Kontext der Gefahren im Internet ratsam, einen qualifizierten Rechtsanwalt bzw. einen Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht zu kontaktieren

Vergewissern Sie sich, dass Sie die entsprechenden Unterlagen bereit gelegt haben, wenn Sie anrufen.

Schriftliche Rechtsberatung zum Thema Gefahren im Internet

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.