☎ Anwaltshotline “Pflegeeltern”

Sie überlegen, ein Pflegekind aufzunehmen, möchten vorab aber wissen, welche Rechte und Pflichten Sie als Pflegeeltern haben? Über die Anwaltshotline Pflegeeltern können Sie mit einem fachkundigen Rechtsanwalt über Ihr Anliegen sprechen. Rufen Sie am besten gleich an!

Wichtiges zum Thema Pflegeeltern

  • Voraussetzungen
  • Kontakt zur Herkunftsfamilie
  • Unbefristete Vollzeitpflege
  • Finanzielle Leistungen

Pflegeeltern bieten Kindern, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihrer Herkunftsfamilie leben können, die Möglichkeit, in einem familiären Umfeld aufzuwachsen. Ein Pflegekind aufzunehmen ist unkomplizierter als eine Adoption, rechtlich gesehen haben Pflegeeltern jedoch auch einen anderen Stellenwert als Adoptiveltern. Um den den Lebensunterhalt des Kindes abzudecken, erhalten Pflegeeltern Unterhalts- und Erziehungskosten.

Für die Vermittlung von Pflegekindern in eine Pflegefamilie ist das Jugendamt zuständig. Als Vorbereitung auf diese Aufgabe nehmen Pflegeeltern an einer Pflegeelternschulung teil, in deren Rahmen zum Beispiel Informationsveranstaltungen, Vorbereitungsseminare und Gespräche stattfinden. Pflegeeltern müssen keine besonderen Voraussetzungen erfüllen, das heißt auch eine alleinstehende Person kann sich um ein Pflegekind kümmern, und auch unverheiratete und gleichgeschlechtliche Paare kommen als Pflegeeltern in Frage.

Anders als bei einer Adoption soll der Kontakt zur leiblichen Familie des Pflegekindes aufrechterhalten werden. Pflegeeltern können entweder eine unbefristete oder eine befristete Vollzeitpflege für ein Pflegekind übernehmen. Bei einem befristeten Pflegeverhältnis steht vorab fest, wann das Kind zurück in seine Ursprungsfamilie geht. Ein unbefristetes Pflegeverhältnis kann hingegen bis zum 18. Lebensjahr des Kindes andauern.

Pflegeeltern arbeiten mit dem Jugendamt zusammen und können sich bei Problemen und Fragen an einen festen Ansprechpartner wenden. Wichtige Ereignisse müssen dem zuständigen Jugendamt mitgeteilt werden, außerdem wird regelmäßig überprüft, ob das Kind bei den Pflegeeltern eine förderliche Erziehung erhält. Ist das Wohl des Kindes gefährdet, kann das Pflegeverhältnis beendet werden. Aber auch Pflegeeltern können das Pflegeverhältnis abbrechen, wenn es zu starke Spannungen gibt.

Bei rechtlichen Fragen in Bezug auf das Thema Pflegeeltern, steht Ihnen über die Hotline Pflegeeltern ein qualifizierter Rechtsanwalt beratend zur Seite. Am besten legen Sie schon vor dem Gespräch alle relevanten Dokumente griffbereit.

Schriftliche Rechtsberatung zu Pflegeeltern

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.