☎ Anwaltshotline “Kindschaftsrecht”

Sie haben Fragen zum Kindschaftsrecht? Wählen Sie gleich jetzt die Nummer der Anwaltshotline Familienrecht und lassen Sie sich umfassend beraten!

Wichtige Themenbereiche zum Kindschaftsrecht

  • Adoption
  • elterliche Sorge
  • Unterhaltspflicht
  • Vormundschaft
  • Umgang
  • Abstammung
  • Aufenthaltsbestimmungsrecht

Sie haben eine Rechtsfrage zu einem der oben genannten Punkte? Nutzen Sie die „Beratung zum Kindschaftsrecht“, indem Sie bei der „Anwaltshotline Kindschaftsrecht“ anrufen und sich Ihre Fragen von einem kompetenten Rechtsanwalt beantworten lassen!

Das Kindschaftsrecht ist ein Teilbereich des Familienrechts, dessen Gegenstand die rechtliche Beziehung zwischen Eltern und Kindern ist. Hauptsächlich geht es dabei um Abstammung, Umgang und Sorgerecht. Die gesetzlichen Bestimmungen für das Kindheitsrecht sind Bestandteil des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB).

Bezüglich der Abstammung beschäftigt sich das Kindschaftsrecht mit der Mutterschaft und der Vaterschaft. Über die Zuordnung der Eltern können dem Kind auch andere Verwandtschaftsbeziehungen zugeordnet werden, die zum Beispiel in sorgerechtlichen oder erbrechtlichen Angelegenheiten relevant sein können. Durch die Abstammung wird bestimmt, wer die elterliche Sorge trägt, wer Unterhaltsrechte und Unterhaltspflichten hat und dementsprechend für den Kindesunterhalt aufkommen muss sowie welche Staatsangehörigkeit das Kind besitzt. In Sorgerechtsfragen wird geklärt, wer dafür zuständig ist, Entscheidungen für ein minderjähriges Kind zu treffen. Diese Entscheidungen beziehen sich sowohl auf die persönlichen Belange des Kindes als auch auf sein Vermögen. Gesetzlich darf und muss das Elternteil, das das Sorgerecht hat, das Kind pflegen, beaufsichtigen und erziehen. Auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht geht mit dem Sorgerecht einher. Hinsichtlich der genannten Rechte und Pflichten ist vom Sorgerecht das Umgangsrecht zu unterscheiden. Letzteres besagt ausschließlich, dass ein Recht auf Kontakt mit dem Kind oder den Kindern besteht. Prinzipiell hat jedes Kind das Recht auf regelmäßigen Umgang mit seinen Elternteilen. Ein Umgangsrecht besteht darüber hinaus auch für andere wichtige Bezugspersonen wie Geschwister und Großeltern.

Wenn Sie dringende familienrechtliche Fragen in Bezug auf das Kindschaftsrecht beschäftigen, zögern Sie nicht lange, sondern machen Sie Gebrauch von der Erfahrung zahlreicher Anwälte. Wählen Sie ganz einfach die “Anwaltshotline Kindschaftsrecht” und halten Sie alle relevanten Unterlagen für das Telefongespräch über die „Hotline Kindschaftsrecht“ bereit.

Schriftliche Rechtsberatung zum Kindschaftsrecht

Sie benötigen eine schriftliche Antwort auf Ihre Rechtsfrage? Nutzen Sie unsere schriftliche Rechtsberatung zum Thema. Ein fachkundiger Anwalt übermittelt Ihnen innerhalb weniger Stunden seine Antwort in Schriftform. Auch hochgeladene Unterlagen können Sie so von einem Anwalt prüfen lassen.